Ort der Sicherheit 

 

       Einen sicheren Raum haben, in dem alles angesprochen werden kann. Wo alle Facetten der Persönlichkeit, Ihre aktuelle Erfahrung, besonders Ihre Gefühle, mit gleich hoher Aufmerksamkeit Beachtung finden, wie Vergangenes. Wo widersprüchliche Impulse und Selbstbewertungen, das Abblocken von Bedürfnissen, Selbstbestrafungsreaktionen und Vermeidungsverhalten Akzeptanz finden. Da, wo sich - im Laufe der Zeit – mehr Selbstwertschätzung, größere Flexibilität, größere Autonomie, mehr soziale reife Verhaltensweisen usw. entwickeln. Da, wo Sie Ihre gegenwärtigen wie auch künftigen Probleme besser bewältigen, wo die Symptome verschwinden oder sich verbessern.

 

Da, wo die Person und nicht das Symptom im Vordergrund steht.